Appell an die Vernunft aller

AHA-Regeln befolgen -

Verstärkte Kontrollen angekündigt

Es war zu erwarten, dass auch der Landkreis Saarlouis nicht von den sprunghaft ansteigenden Infektionszahlen verschont bleibt. Am Donnerstag wurde die erste kritische Marke überschritten, der Inzidenz-Wert (Neuerkrankungsrate) lag bei 45,29.
„Ich bitte Sie eindringlich, wieder besonders aufmerksam die AHA-Regeln (Abstand – Hygiene – Alltagsmasken) zu befolgen“, sagt der Beigeordnete der Stadt Lebach Fred Metschberger in Vertretung von Bürgermeister Klauspeter Brill. Vor allem größere Menschenansammlungen sollten vermieden werden – im privaten und im öffentlichen Bereich. Die letzten Wochen und Monate haben gezeigt, dass sich die meisten Bürgerinnen und Bürger an die geltenden Regeln halten. Aufgrund der erhöhten Ansteckungsgefahr sind aber wieder strengere Maßnahmen notwendig. Die Ortspolizeibehörde wird daher in den nächsten Tagen – vor allem auch am Wochenende – wieder verstärkt kontrollieren. „Wir möchten, dass sich die Menschen an die Regeln halten und appellieren an die Vernunft aller. Denn sonst drohen Bußgelder.“ Nur gemeinsam können wir die Ausbreitung verlangsamen und drastischere Maßnahmen verhindern.