Die Nummer 1 im Land

Carnevalverein Lebach siegt im SR3-Vereinsduell

Der Carnevalverein Lebach hat das SR3-Vereinsduell gewonnen.
Mit einem Doppeldeckerbus ging es zum Finale des SR3 Vereinsduells nach Großrosslen. Hier traf der CVL auf die Gegenspieler des TV Wemmetsweiler, die ebenfalls mit einer großen Fangemeinde angereist waren, um ihr Team zu unterstützen. Wie in den Vorrunden und im Halbfinale ging es darum, fünf  Fragerunden zu den Themen Saarland, Mundartnachrichten, Märchen, eingespielten Trailern von Fernsehsendungen und Zitate zu bestehen. Auch die vier Spielrunden mit Leitertennis, dem Einsammeln von Tischtennisbällen in einen Becherturm, Luftballons abschießen mit Blasrohr und die CVL-Königsdisziplin (Abrollen von 66 m Paketband) forderten Michael Schmidt, Elke Buchholz und Simon Kraus alles ab. Auch beim Sing-Wettbewerb gaben die Lebacher ihr Bestes -  kräftig unterstützt von den mitgereisten Fans samt Bürgermeister Klauspeter Brill.
In der vollbesetzten Rosseltalhalle herrschte eine tolle Stimmung. Lautstark wurde vom Publikum jeder erzielte Punkt der Rateteams kommentiert - mit Trommeln, Trillerpfeifen, Tröten und lautstarkem Beifall. „Zuerst lagen wir punktemäßig sicher mit der Nase vorn, das Team von Wemmetsweiler holte aber Stück für Stück auf“, berichtet Elke Buchholz. Es wurde eng - nach der Singrunde herrschte auf der Bühne gespanntes Schweigen. Dann die Bekannt habe des Ergebnisses - ein absoluter Gänsehautmoment für alle CVLer. 53:51! Knapper ging es nicht. Der CVL durfte sich über den Preis - 1000 Euro für die Vereinskasse, Gutscheine für 100 Liter Bier und ein Grillpaket für ein Vereinsfest mit 100 Personen sowie ein Los für den Eurojackpot über sechs Wochen freuen. Daneben besteht noch die Einladung des Saarländischen Rundfunks auf den Halberg zur Sportarena und einer Führung durch das Funkhaus.