Heimat shoppen – Aktionstage

Verkehrsverein verschenkt Lebacher Gutscheine

Befragt man Konsumenten nach ihrem Kaufverhalten, gestehen sie sich meist ein, wenig darüber nachgedacht zu haben, welche Bedeutung es für eine Kommune hat, wenn nicht mehr in Geschäften vor Ort eingekauft wird. Durch den Beitrag zum sozialen Leben – wie der Brauchtumspflege, Unterstützung von Schulen, Kindergärten durch finanzielles Engagement – geben die Unternehmen in den Innenstädten einen Teil wieder an die Gemeinschaft zurück und sorgen damit für lebenswerte Städte. „Für eine lebendige Innenstadt sind unsere Geschäfte, Dienstleistungsbetriebe, Bistros und Restaurants unverzichtbar. Die Lebacher Unternehmen sind meist inhabergeführt und seit Jahren fest verwurzelt mit unserer Stadt. Die Inhaber und ihre Familien sind in Vereinen und Verbänden aktiv. Sie unterstützen mit ihrem Sponsoring die Jugendarbeit, beleben Feste und Veranstaltungen. Ganz im Gegensatz zu großen Versandhäusern und Online-Händlern“, erklärt Lebachs Bürgermeister Klauspeter Brill.
Jedes Jahr im September macht die IHK gemeinsam mit ihren Kooperationspartnern mit der Aktion „Heimat shoppen“ auf die Bedeutung der Unternehmen vor Ort aufmerksam. Auch die Stadt Lebach und der Verkehrsverein beteiligen sich seit Jahren an der Aktion.
Im Rahmen der Aktion Heimat shoppen wird der Lebacher Verkehrsverein daher Einkaufsgutscheine verschenken. Am Donnerstag, 17. September, lädt der Verkehrsverein auf den Wochenmarkt ein. Ab 10 Uhr heißt es am leuchtend gelb geschmückten Stand (zu finden an der Ecke Fußgängerzone/Marktstraße) „jedes zweite Los gewinnt“. Verlost werden Lebacher Gutscheine zu jeweils 10 Euro, der Hauptgewinn ist mit 50 Euro ausgelobt. „Lebacher Gutscheine“ sind eine einheitliche Währung, die in zahlreichen Mitgliedsbetrieben ganz flexibel eingelöst werden können. Bürgermeister Brill begrüßt die Aktion: „Mit der Verlosung, die der Verkehrsverein zum Abschluss der Aktionstage anbietet, werden attraktive und vielfältig nutzbare Gutscheine an die Lebacher und die Kunden aus den umliegenden Gemeinden verteilt. Nehmen Sie dieses Dankeschön an und geben Sie es bei Ihrem nächsten Besuch in einem der Lebacher Unternehmen zurück. Sie unterstützen damit nicht nur die Geschäfte vor Ort, sondern bestimmen auch Ihr eigenes Lebensumfeld selbst mit.“