Vollsperrung zwischen Dörsdorf und Steinbach

Landesbetrieb für Straßenbau saniert Fahrbahndecke der L 304

Der Landesbetrieb für Straßenbau (LfS) wird voraussichtlich ab dem 18. November mit den Deckeninstandsetzungsarbeiten auf der L 304 zwischen Steinbach und Dörsdorf beginnen.
Betroffen ist die Strecke außerhalb der Ortschaften auf einer Länge von ca. 700 Metern. Die Arbeiten müssen aufgrund der geringen Fahrbahnbreite unter Vollsperrung ausgeführt werden. Der Verkehr wird über Hasborn – Bergweiler – Sotzweiler – Thalexweiler und umgekehrt umgeleitet.
Die Arbeiten dauern voraussichtlich eine Woche. Der geplante Zeitraum steht unter dem Vorbehalt geeigneter Witterung.
Die Baumaßnahme hat Auswirkungen auf die Linienführung des Busverkehrs. Über die Verlegung von Haltestellen und die Änderungen von Fahrtrouten informiert der Linienbetreiber. Der LfS rechnet mit Einschränkungen und bittet die Verkehrsteilnehmer, entsprechend mehr Zeit einzuplanen.

 

Gehweginstandsetzung am Ortsausgang Steinbach

 

Bereits am 4.11.2019 beginnt der Landesbetrieb für Straßenbau (LfS) mit der Gehweginstandsetzung am Ortsausgang Steinbach.

Betroffen ist der asphaltierte Gehweg auf einer Länge von ca. 80 m Höhe Friedhofseinfahrt. Hier wird der Asphaltbelag mit der Bord- und Rinnenanlage, einschließlich Straßenabläufe, erneuert.

Die Arbeiten werden halbseitig mit Lichtsignalanlage ausgeführt.
An der Zufahrt zum Friedhof kommt es zu Einschränkungen und Behinderungen.

Die Bauarbeiten werden voraussichtlich eine Woche dauern. Der geplante Zeitraum steht unter dem Vorbehalt geeigneter Witterung.

Der LfS rechnet hierbei nicht mit größeren Verkehrsstörungen.