Zum Hauptmenue Zum Inhalt Zu den Kontaktdaten

Gemeinsam für Lebach in die Pedale treten

Jetzt für Stadtradeln anmelden -
Aktionszeitraum 15. Mai bis 4. Juni

Fahrradfahren boomt – spätestens seit der Pandemie und erst recht seitdem die Spritpreise geradezu explodieren. Wer kann, sollte das Auto stehen lassen und Radfahren. Durch die CO²-Einsparungen verbessern wir unsere Umweltbilanz und tun gleichzeitig etwas für unsere Gesundheit.
Schon seit Jahren zielt der Wettbewerb „Stadtradeln“ genau darauf ab. Das Fahrrad soll als Alltagsverkehrsmittel mehr an Bedeutung gewinnen – in der Stadt und auf dem Land. Vom 15. Mai bis 4. Juni läuft wieder die Aktion „Stadtradeln - Radeln für ein gutes Klima“, bei der es darum geht, möglichst oft das Fahrrad zu nutzen und somit den CO²-Verbrauch zu reduzieren. Außerdem stärkt Fahrradfahren nachhaltig die Gesundheit und steigert die Fitness.
Alle Bürgerinnen und Bürger, die ihren Wohnsitz in Lebach haben, hier arbeiten oder Mitglied in einem Verein sind, können sich an der Aktion beteiligen und für Lebach Kilometer sammeln, egal ob mit dem Rennrad, dem Mountainbike, dem Lastenfahrrad oder dem E-Bike. Im Online-Radkalender, einer internetbasierten Datenbank können sich Einzelpersonen und Teams registrieren und die geradelten Kilometer eintragen. Die Teilnahme ist ganz einfach und kostenlos. Registrieren kann man sich unter www.stadtradeln.de/lebach. Wer einen bestehenden Account aus dem Vorjahr hat, kann diesen selbstverständlich nutzen. Bei Rückfragen zur Aktion selbst und zur Anmeldung steht Fabian Lauer von der Stadtverwaltung unter Tel. (06881) 59-230 oder lauer@lebach.de zur Verfügung.
Für Lebacher Bürgermeister Klauspeter Brill ist „Stadtradeln“ eine Herzensangelegenheit: „Die Aktion findet in diesem Jahr bereits zum 7. Mal statt, die Stadt Lebach war von Anfang an mit dabei. Wer mich kennt, weiß, dass diese Aktion mir eine Herzensangelegenheit ist. Nach den langen, kalten Wintermonaten nutze ich schon jetzt jede Gelegenheit zum Radfahren. Im Aktionszeitraum wird dann zudem jeder Kilometer registriert. Ich freue mich, wenn sich wieder viele Einzelpersonen und Teams beteiligen, wir gemeinsam für Lebach in die Pedale treten und Kilometer sammeln. Dass wir auf unsere Schulen zählen können, beweisen die Anmeldungen, die bereits eingegangen sind. Und auch unsere Vereine werden wieder fleißig Radkilometer sammeln. Dafür bedanke ich mich schon jetzt ganz herzlich, wünsche allen viel Spaß und hoffe, dass wir gemeinsam wieder so erfolgreich sind wie in den Vorjahren.“
Den aktivsten Teams und Teilnehmern winken wieder Geld- und Sachpreise. Außerdem werden unter allen Teilnehmenden Gutscheine verlost.

Zurück