Zum Hauptmenue Zum Inhalt Zu den Kontaktdaten

Grundsteuerreform im Saarland

Alle Eigentümer müssen
eine Erklärung abgeben

Im Jahr 2022 findet im Saarland die Grundsteuerreform statt.
Alle Eigentümer von Grundbesitz im Saarland werden durch das Bundesministerium der Finanzen (BMF) öffentlich zur Abgabe einer Erklärung zur Feststellung des Grundsteuerwerts (Feststellungserklärung) aufgefordert.
Bitte beachten Sie, dass die Grundsteuerreform und der Zensus voneinander unabhängige Verfahren sind. Die Finanzämter haben keinen Zugriff auf die Daten, die ihm Rahmen des Zensus erhoben werden und die Statistischen Landesämter haben keinen Zugriff auf die Daten der Finanzverwaltung.


Die saarländische Finanzverwaltung beabsichtigt einen besonderen Service einzurichten, um die Herausforderung Grundsteuerreform gemeinsam erfolgreich zu meistern:
Allen Eigentümer/innen soll Ende Juni 2022 ein Informationsschreiben nebst Datenblatt zugesandt werden. Die Informationen beinhalten verschiedene Registerbestände und zeigen die Grundlagen für Ihre Steuererklärung auf.
Aus dem Informationsschreiben können Sie allgemeine Informationen und das Ihrem Grundstück oder Ihrem Betrieb der Land- und Forstwirtschaft zugewiesene Aktenzeichen entnehmen.

Weitere Informationen zur neuen Grundsteuerreform im Saarland finden Sie auf dem Landesportal unter
https://www.saarland.de/mfw/DE/portale/steuernundfinanzaemter/Grundsteuerreform/Grundsteuerreform_node.html

HIER finden Sie die Informationen in einem Flyer zusammengefasst

Zurück
Symbolfoto: Alexander Stein auf pixabay