Der Behindertenbeauftragte der Stadt Lebach Pascal Borr informiert Sie auf dieser Seite über seine Aufgaben.

Liebe Lebacherinnen und Lebacher!

Der Behindertenbeauftragte der Stadt Lebach vertritt die Interessen von Menschen mit Behinderungen und hat die Aufgabe, Themen und Bedürfnisse behinderter Menschen in die öffentlichen Verwaltungen hineinzutragen, um konkrete Hilfen zu initiieren und um das Bewusstsein für diese Themen zu vertiefen. Er macht Missstände öffentlich und hat eine vermittelnde Rolle bei Problemlösungen.

         Mein Aufgabengebiet umfasst:

·        Ansprechpartner und Kontaktstelle für die Belange behinderter Menschen

·        Entgegennahme von Hinweisen, Beschwerden und Vorschlägen

·        Beratung und Wahrnehmung der Interessen der Behinderten

·        Koordination zwischen den Behinderten und der Stadt

·        Belange der Behinderten gegenüber der Stadt deutlich und verständlich machen

·        Beschwerden und Vorschläge an die zuständigen Stellen weiterleiten

·        Eigene Verbesserungs- und Lösungsvorschläge/Stellungnahmen vorlegen

Die Termine meiner persönlichen Sprechstunden im Rathaus der Stadt Lebach entnehmen Sie bitte der rechts stehenden Unter-Rubrik (Sprechstunden im Rathaus) oder der wöchentlichen Veröffentlichung im Lebacher Anzeiger.

Ihr Pascal Borr

Kontakt