Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten

Stellenausschreibung

Die Stadt Lebach beabsichtigt, zum 01. August 2017 eine/n Auszubildende/n im Ausbildungsberuf „Verwaltungsfachangestellte/r“ einzustellen.

 

Wir bieten Ihnen:

·                Eine dreijährige Ausbildung mit Zukunft und Perspektive

·                Flexible Arbeitszeiten

·                Einsatz in einer modernen Verwaltung mit direktem Kontakt zu den Bürgerinnen und Bürgern

·                Ein interessantes Arbeitsgebiet

 

Wir erwarten von Ihnen:

·                Hauptschul- oder Mittlerer Bildungsabschluss

·                Gute Noten in den Fächern Deutsch und Mathematik

·                EDV-Grundkenntnisse in der Anwendung der Standardprogramme zur Textverarbeitung und zur
                 Tabellenkalkulation (MS-Word, MS-Excel etc.)

·                Freude am Umgang mit den Bürgerinnen und Bürgern

·                Gute Umgangsformen und freundliches Auftreten

·                Teamfähigkeit, Engagement, Leistungsbereitschaft

·                Bereitschaft zum kontinuierlichen Lernen

 

Welche Ausbildungsinhalte erwarten Sie?

·                Struktur, Stellung und Aufgaben des Ausbildungsbetriebes

·                Verwaltungsorganisationslehre

·                Allgemeines Verwaltungsrecht und Verwaltungsverfahren

·                Berufsbildung

·                Beschaffung

·                Betriebliche Organisation

·                Haushalts-, Kassen- und Rechnungswesen der Landes- und Kommunalverwaltung

·                Kommunalrecht

·                Kostenrechnung in der Verwaltung

·                Öffentliches Baurecht

·                Personalwesen

·                Personenstandsrecht

·                Polizei- und Ordnungsrecht

·                Sozialleistungsrecht

·                Verwaltungskunde

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie Ihre schriftliche Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Bewerbungsschreiben, E-Mail-Adresse, tabellarischer Lebenslauf, Zeugniskopien, Praktikumsbeurteilungen) bis spätestens 28. April 2017 an die Stadt Lebach, Am Markt 1, 66822 Lebach.

Den Eingang Ihrer Bewerbung bestätigen wir per E-Mail und bitten Sie daher, Ihre E-Mail-Adresse in der Bewerbung mit anzugeben.

Bitte verzichten Sie auf die Übersendung von Originalen, Fotos, Klarsichthüllen, Mappen, Heftern oder Ähnlichem, da Ihre Unterlagen aus organisatorischen Gründen abgeheftet werden.

Ihre Bewerbung wird aus Kostengründen nicht zurückgesandt, sondern nach Ablauf eines Jahres ab dem Ende der Ausschreibung aus datenschutzrechtlichen Gründen vernichtet. Sie haben jedoch die Möglichkeit, Ihre Unterlagen nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens bei uns abzuholen oder uns für die Rücksendung Ihrer Bewerbungsunterlagen einen ausreichend frankierten und adressierten Rückumschlag beizufügen.

Die im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehenden Kosten werden nicht erstattet. Bei gleicher Eignung werden Schwerbehinderte entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen bevorzugt berücksichtigt.

Ausführliche Informationen zu der Stellenausschreibung erhalten Sie auf unserer Homepage unter www.lebach.de unter dem Menüpunkt "Stellenausschreibungen".

 

Lebach, 05.04.2017

Klauspeter Brill

Bürgermeister