Ausbildungsstellen für den Ausbildungsberuf zum Verwaltungsfachangestellten (w/m/d)

Stellenausschreibung

Die Stadt Lebach bietet engagierten Nachwuchskräften zum 01. August 2020 drei Ausbildungsstellen für den Ausbildungsberuf zum Verwaltungsfachangestellten (w/m/d) an.

 

Wir erwarten von Ihnen:

  • einen Hauptschul- bzw. mittleren Bildungsabschluss
  • gute Noten in den Fächern Deutsch und Mathematik
  • Teamfähigkeit, Engagement, Leistungsbereitschaft
  • Freude am Umgang mit den Bürgerinnen und Bürgern
  • gute Umgangsformen und freundliches Auftreten
  • EDV-Grundkenntnisse in der Anwendung der Standardprogramme zur Textverarbeitung und zur Tabellenkalkulation (MS-Word, MS-Excel etc.)
  • Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • Einsatzbereitschaft und Verantwortungsbewusstsein
  • Bereitschaft zum kontinuierlichen Lernen

 

Wir bieten Ihnen:

  • eine Ausbildungsvergütung nach dem Tarifvertrag für Auszubildende des öffentlichen Dienstes (TVAöD)
    • Ausbildungsentgelt im 1. Jahr:    1.018,26 €
    • Ausbildungsentgelt im 2. Jahr:    1.068,20 €
    • Ausbildungsentgelt im 3. Jahr:    1.114,02 €
  • eine Jahressonderzahlung (Weihnachtsgeld)
  • eine Abschlussprämie in Höhe von 400,00 €
  • ein Lernmittelzuschuss in Höhe von 50,00 €/Ausbildungsjahr
  • 30 Ausbildungstage Erholungsurlaub
  • eine zusätzliche Altersversorgung durch tarifvertragliche Regelungen
  • flexible Arbeitszeiten
  • ein interessantes und vielseitiges Aufgabengebiet
  • die Möglichkeit der Übernahme in ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis

 

Die Auswahlentscheidung erfolgt unter Berücksichtigung der Bestimmungen des Lan-desgleichstellungsgesetzes des Saarlandes. Bewerbungen von schwerbehinderten oder ihnen gleichgestellten Menschen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

 

 

Haben wir Ihr Interesse an einer Ausbildung in unserer Stadtverwaltung geweckt?

Dann freuen wir uns über Ihre schriftliche Bewerbungbis zum 20.12.2019mit den üblichen Unterlagen (Bewerbungsschreiben, tabellarischer Lebenslauf, beglaubigte Kopie des letzten Jahreszeugnisses).

 

Bitte verzichten Sie auf die Übersendung von Originalen, Fotos, Klarsichthüllen, Mappen, Heftern oder Ähnlichem, da Ihre Unterlagen aus organisatorischen Gründen abgeheftet werden.

 

Die im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehenden Kosten werden nicht erstattet.

 

Ihre Bewerbung senden Sie bitte an:

Stadt Lebach, Am Markt 1, 66822 Lebach

 

Den Eingang Ihrer Bewerbung bestätigen wir Ihnen per E-Mail. Wir bitten Sie daher, Ihre E-Mail-Adresse in der Bewerbung mit anzugeben.

 

Selbstverständlich können Sie sich auch per E-Mail bewerben: personalamt@noSpamlebach.de.

 

Mit der Eingabe Ihrer Bewerbung erklären Sie sich einverstanden, dass Ihre Daten im Zusammenhang mit dem Bewerbungsverfahren gemäß den Richtlinien der Europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) gespeichert werden.

 

Weitere Informationen zur Verarbeitung von personenbezogener Daten durch die Stadt Lebach finden Sie auf unserer Internetseite www.lebach.de/datenschutz.

 

Haben Sie noch Fragen?

Auskünfte erteilt Ihnen unserer Personalverwaltung gerne unter der Rufnummer 06881/59-233 oder per E-Mail (personalamt@lebach.de).

 

 

Lebach, 13.11.2019

Klauspeter Brill, Bürgermeister