Zum Hauptmenue Zum Inhalt Zu den Kontaktdaten

Sachbearbeiter im Vollstreckungsdienst (m/w/d) in Vollzeit

Die Stadt Lebach sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt  einen Sachbearbeiter im Vollstreckungsdienst (m/w/d) in Vollzeit.

 

Als Mitarbeiter/in des Vollstreckungsdienstes arbeiten Sie in einem sensiblen Bereich mit direktem Kontakt zu Bürgerinnen und Bürgern. Dies erfordert neben Durchsetzungsvermögen und Verhandlungsgeschick auch die Fähigkeit, sich auf unterschiedliche Gesprächspartner einzustellen. Wir suchen deshalb eine engagierte und verantwortungsvolle Persönlichkeit, die in der Lage ist situationsgerecht zu kommunizieren. Als Mitarbeiter/in der Vollstreckungsbehörde repräsentieren Sie die Stadt Lebach im besonderem Maße. Deshalb legen wir großen Wert auf ein verbindliches und freundliches Auftreten. Selbständiges Arbeiten und ein hohes Maß an Zuverlässigkeit sind für die Aufgabe unabdingbar.

 

Zu den Aufgabenschwerpunkten gehören  u. a.:

 

  • Beitreibung von eigenen sowie fremden Forderungen im Rahmen der Amtshilfe
  • Prüfung der Zulässigkeit der Vollstreckung
  • Ermittlung pfändbarer Forderungen und anderer Vermögensrechte
  • Ermittlung von angebrachten Vollstreckungs- und Pfändungsmaßnahmen zur Vorbereitung der weiteren Veranlassung durch die Kassenleitung
  • Festlegung, Vorbereitung und Durchführung der geeigneten Vollstreckungsmaßnahmen im Außendienst für städtische und fremde öffentlich-rechtliche Forderungen
  • Vollstreckungsmaßnahmen in das bewegliche Vermögen sowie die Verwertung von Wertgegenständen
  • Selbstständige Einräumung und Überwachung von Zahlungserleichterungen
  • Abrechnung der eingezogenen Beträge
  • Planung und Durchführung des Wochenmarktes, des Mariä Geburtsmarktes und Kirmesveranstaltungen der Stadt Lebach und seiner Ortsteile

 

Wir erwarten von Ihnen:

 

  • Einschlägige Vorkenntnisse im Bereich der Kommunalverwaltung und/oder die Bereitschaft zur Teilnahme an entsprechenden Fortbildungen
  • Eine problemlösungsorientierte Arbeitsweise sowie eine gute Auffassungsgabe
  • Entscheidungskompetenz und Durchsetzungsvermögen sowie ein souveränes deeskalierendes Auftreten in konfliktträchtigen Situationen in Verbindung mit einer situationsgerechten Empathie
  • Hohe Belastbarkeit, Flexibilität und Teamfähigkeit
  • Gute Kommunikationsfähigkeiten und Verhandlungsgeschick
  • Eigenverantwortliche und selbstständige Sachbearbeitung
  • Grundkenntnisse in der Anwendung von MS-Office-Produkten
  • Führerschein Klasse B

 

Wir bieten Ihnen:

 

  • Ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis mit einer Vergütung in der Entgeltgruppe 8 Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) mit den dazugehörenden Sozialleistungen
  • Eine betriebliche Zusatzversorgung bei der Zusatzversorgungskasse des Saarlandes
  • Die Gewährung einer leistungsorientierten Bezahlung im Tarifbereich sowie einer Jahressonderzahlung („Weihnachtsgeld“)
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Bedarfsorientierte Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit
  • Die Arbeit in einer motivierten und leistungsorientierten Verwaltung
  • Familienfreundliche Arbeitsbedingungen

 

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt. Bitte fügen Sie Ihrer Bewerbung, sofern eine Schwerbehinderung oder Gleichstellung nach dem SGB IX im Einstellungsverfahren berücksichtigt werden kann, einen entsprechenden Nachweis bei.

 

Im Rahmen der tatsächlichen Durchsetzung der Gleichberechtigung von Frauen und Männern und der gesetzlichen Maßgabe, die Unterrepräsentanz von Frauen innerhalb des Geltungsbereichs des bestehenden Frauenförderplans zu beseitigen, ist die Stadt Lebach an der Bewerbung von Frauen besonders interessiert.

 

 

Haben wir Ihr Interesse für die Stelle geweckt?

Dann freuen wir uns über Ihre Onlinebewerbung bis zum 03. Februar 2023 über das Online-Bewerberportal www.interamt.de unter der aktuellen Stellenangebots-ID (902016). Bewerbungen in Papierform oder per E-Mail werden nicht berücksichtigt. Bitte füllen Sie den Bewerbungsbogen über Interamt vollständig aus. Zudem benötigen wir Ihre aktuellen Zeugnisse mit Noten und ggf. auch Arbeitszeugnisse im PDF-Format.

 

Mit der Eingabe Ihrer Bewerbung erklären Sie sich einverstanden, dass Ihre Daten im Zusammenhang mit dem Bewerbungsverfahren gemäß den Richtlinien der Europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) gespeichert werden.

 

Weitere Informationen zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten durch die Stadt Lebach finden Sie auf unserer Internetseite www.lebach.de/datenschutz.

 

Bitte beachten Sie, dass wir unvollständige Bewerbungen nicht berücksichtigen.

 

Ausführliche Informationen zur Stadt Lebach finden Sie unter www.lebach.de.

 

 

Lebach, 03.01.2023

gez.

Klauspeter Brill, Bürgermeister

 

 

 

 

Dauerausschreibung der Stadt Lebach

Die Stadt Lebach sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt mehrere staatlich anerkannte Erzieher (m/w/d) für unsere Kindertagesstätten in Lebach, Aschbach, Thalexweiler, Steinbach und Dörsdorf.

 

Die Einstellungen erfolgen befristet in Voll- und Teilzeit.

Nach Ablauf der Befristung und einer entsprechenden Bewährung wird eine unbefristete Übernahme angestrebt.

Im Rahmen dieser Dauerausschreibung nehmen wir jederzeit Bewerbungen entgegen und führen je nach Einstellungsmöglichkeiten sehr kurzfristig ein bedarfsorientiertes Auswahlverfahren durch.

 

Wir erwarten von Ihnen:

  • die staatliche Anerkennung als Erzieher bzw. Kinderpfleger (w/m/d)
  • ein professionelles Arbeiten auf der Grundlage des saarländischen Bildungsprogramms und der einschlägigen Gesetze und Verordnungen
  • gute Fachkenntnisse hinsichtlich der Bedürfnisse und Entwicklungen von Kindern in den einzelnen Altersstufen
  • Interesse und Kompetenz an der konzeptionellen und inhaltlichen Gestaltung und Entwicklung des pädagogischen Alltags der Einrichtung
  • eine selbständige, eigenverantwortliche, strukturierte und zielorientierte Arbeitsweise
  • Kreativität und Flexibilität in der Gestaltung der pädagogischen Arbeit
  • Teamfähigkeit
  • Konfliktfähigkeit und Belastbarkeit
  • Einsatzbereitschaft und Verantwortungsbewusstsein

Wir bieten Ihnen:

  • eine Vergütung in der Entgeltgruppe S 8 a bzw. S 3 nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (TVöD) für die Beschäftigten im Sozial- und Erziehungsdienst
  • eine Anerkennung Ihrer Berufserfahrung im Rahmen der tarifrechtlichen Möglichkeiten
  • eine Jahressonderzahlung (Weihnachtsgeld)
  • eine zusätzliche Altersversorgung durch tarifvertragliche Regelungen
  • einen Urlaubsanspruch in Höhe von 30 Arbeitstagen im Kalenderjahr
  • die Möglichkeit der Übernahme in ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis
  • qualifizierende Fortbildungsmaßnahmen
  • ein interessantes und vielseitiges Aufgabengebiet
  • ein engagiertes und motiviertes Team
  • einen attraktiven Arbeitsplatz

Bewerbungen männlicher Fachkräfte werden aus pädagogischen und konzeptionellen Gründen begrüßt.

Haben wir Ihr Interesse an einer Beschäftigung in einer unserer Kindertageseinrichtungen geweckt?

Dann freuen wir uns über Ihre schriftliche Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Bewerbungsschreiben, tabellarischer Lebenslauf, beglaubigte Kopie des letzten Jahreszeugnisses). Bitte verzichten Sie auf die Übersendung von Originalen, Fotos, Klarsichthüllen, Mappen, Heftern oder Ähnlichem, da Ihre Unterlagen aus organisatorischen Gründen abgeheftet werden. Die im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehenden Kosten werden nicht erstattet.

Ihre Bewerbung senden Sie bitte an:

Stadt Lebach, Am Markt 1, 66822 Lebach

 

Den Eingang Ihrer Bewerbung bestätigen wir Ihnen per E-Mail. Wir bitten Sie daher, Ihre E-Mail-Adresse in der Bewerbung mit anzugeben.

Selbstverständlich können Sie sich auch per E-Mail bewerben: personalamt@noSpamlebach.de.

Mit der Abgabe Ihrer Bewerbung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten im Zusammenhang mit dem Bewerbungsverfahren gemäß den Richtlinien der Europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) verarbeitet und gespeichert werden.

Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch die Stadt Lebach finden Sie auf unserer Internetseite www.lebach.de/datenschutz.

 

Haben Sie noch Fragen?

Nähere Auskünfte erteilt Ihnen gerne unsere Gesamtleitung unter der Rufnummer 06881/59-258 oder per E-Mail unter wilhelm@lebach.de.