Buchsbaumzünsler: Befallene Pflanzen richtig entsorgen

Stadt Lebach bietet ihren Bürgern einen kostenlosen Service an

Lebacher Bürger können ab sofort ihre vom Buchsbaumzünsler befallenen Pflanzen  kostenlos beim Wertstoff- und Entsorgungshof abgeben. Allerdings müssen die Pflanzen in geschlossenen Plastiksäcken (blaue oder schwarze Abfallsäcke) verpackt sein. 
Befallene Sträucher und Bäume werden mittels kontrollierter, thermischer Entsorgung vernichtet, um die Beseitigung des Schädlings sicherzustellen und die weitere Verbreitung zu verhindern. Die Abgabe ist nur in haushaltsüblichen Mengen möglich und zeitlich begrenzt bis 3. November. Befallene Buchsbäume und -Sträucher aus gewerblichen Betrieben müssen kostenpflichtig bei der Müllverbrennungsanlage in Velsen angeliefert werden.
Bei Rückfragen stehen die Mitarbeiter des Wertstoff- und Entsorgungshofes in der Hans-Schardt-Straße in Lebach sowie unter Tel. (06881) 538560 zur Verfügung.

Der Wertstoff- und Entsorgungshof

Öffnungszeiten siehe Infokasten, rechts

 

Ausnahmen: an Feiertagen sowie Fastnachtdienstag, Karsamstag und am Dienstag nach Ostern, am Dienstag nach Pfingsten, am Tag des Mariä-Geburts-Markts sowie an Heiligabend und Neujahr bleibt die Anlage geschlossen.

 

Terminänderungen vorbehalten, bitte beachten Sie die aktuellen Meldungen in der Presse und Internet!  Telefonnummer WEH: 06881-538560

 

Die Bürger haben die Möglichkeit, während der Öffnungszeiten kostenlos folgende Wertstoffe / Abfälle abzugeben:

Papier, Pappe, Karton, Metallschrott, Kabelabfälle, Naturkorken, Sperrmüll bis   2 m³, Elektro- und Elektronikschrott, Autobatterien.

 

Gegen ein Entgelt können abgegeben werden:

Sperrmüll über 2m³/Tag

Baustellenabfälle (Styropor, Rigipsplatten, Gips, Tapetenreste etc.),

Bauschutt (Waschbecken, Toilettenschüssel, Spülbecken, Fliesen, Steine, Ziegel),

Grünschnitt (01.03. bis 30.11.) für größerer Mengen besteht die Möglichkeit zur Anlieferung bei der Kompostierungsanlage in Steinbach.

und Holz (Bodenbeläge, Türen, Zargen, Fensterrahmen etc.)

 

Sperrmüll kann auch auf Abruf abgefahren werden, weitere Informationen finden Sie hier.

 

Grünschnitt und Bauschutt aus EVS Gemeinden und der Gemeinde Eppelborn wird nicht angenommen.

 

Aus gegebenem Anlass wird auf § 6 Abs. 2 der Benutzungs- und Entgeltordnung für den Wertstoff- und Entsorgungshof des Lebacher Abfallzweckverbandes hingewiesen:

"Den Anweisungen des Aufsichtspersonals ist Folge zu leisten. Zum Abladen  und zum Lagern auf den dafür vorgesehenen Flächen oder in den dafür aufgestellten Behältern sind die Anliefernden selbst verpflichtet"

 

Bitumenhaltige Stoffe, Dachpappe, sowie Stein- und Glaswolle werden beim Wertstoffhof nicht angenommen. Zur fachgerechten Entsorgung wenden Sie sich bitte an den Containerdienst Ritz, Höhen Straße, Reisbach, Telefon: 06838/81014.

 

Hier können Sie größere Mengen von Altöl entsorgen.

 

  • Hubert Wax GmbH & Co. KG, Industriestr. 4, 66740 Saarlouis, Tel:06831/4599-0
  • Steil Entsorgung GmbH, Südkai 7, 66740 Saarlouis, Tel:06831/9193-23
  • SES , Ostring 55, 66740 Saarlouis, Tel: 06831/917-0
  • Schirra GmbH & Co KG, Industriegebiet West, 66687 Lockweiler, Tel:06871/9207-2